×
  • Übersicht
  • Maschine
  • Mensch
  • Mehr

Bohnenkamp präsentiert neuen Onlineshop

Reifen, Räder, Felgen und alle weiteren Artikel aus ihrem umfassenden Sortiment präsentiert die Bohnenkamp AG seit kurzem in einem neuen Onlineshop. Aktuell läuft der schrittweise Umzug aller Nutzer in die neue Umgebung.

VDMA kommentiert Ergebnisse der Europawahl

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann (Foto) hat sich zum Resultat der EU-Wahl vom vergangenen Sonntag geäußert. Er sagt: „Wir dürfen keine Zeit verlieren und müssen uns in Europa stark und schnell aufstellen. Das bedeutet: Die europäischen Parteien sollten sich zeitnah einigen, eine Koalition der Mitte bilden und ihren Kandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten festlegen, damit die nächste Europäische Kommission sich zusammenfinden und mit der Arbeit beginnen kann.“

ifo-Präsident Fuest: Rechtsextremer Wahlerfolg kann gemeinsames Handeln in der EU untergraben

Rechtsextreme Wahlerfolge in der EU können laut ifo-Präsident Clemens Fuest gemeinsames Handeln bei der Verteidigung, der Migrationspolitik oder der Handelspolitik untergraben. „Hier kann Europa nur erfolgreich sein, wenn die Bereitschaft besteht, nationale Interessen gelegentlich zurückzustellen und zu kooperieren. Fairerweise muss man allerdings sagen, dass die EU auf diesem Gebiet schon bislang nur sehr begrenzte Erfolge vorzuweisen hat“, sagte er am Dienstag in Dresden.

Grünen-Landtagsabgeordnete bei Meichle+Mohr

„Wir wollen lieber miteinander als übereinander reden“ – unter diesem Motto öffnete ISTE-Präsident Oliver Mohr am 3. Mai die Türen zum Kieswerk Steißlingen sowie dem Recyclingwerk Schray von Meichle+Mohr GmbH.

Dritte Amtszeit für Strabag-Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat Peter Hübner (Vorstand der Strabag AG, Köln) zum Präsidenten des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie einstimmig wiedergewählt. Er ist seit Juni 2016 Präsident der Bauindustrie, nun beginnt seine dritte Amtszeit.

Jürgen Kölsch GmbH zieht positive Ifat-Bilanz

Viele Interessierte lockte das Angebot des Co-Ausstellers bei den Herstellermarken Pronar und Zemmler und auf der Crushing Zone. Bei Zemmler gab es Grund zum Feiern: Anlass war der Verkauf der 700. Zemmler-Doppeltrommelsieb­anlage des Typs MS 5200. Auf der Crushing Zone war ein Rubble-Master-Prallbrecher mit Sieb-Rückführeinheit, Nachsiebeinheit und Windsichter zweimal täglich in Aktion zu sehen.

Training schult Servicetechniker in Diagnose und Fehlersuche

Kaufbeuren ist seit 24 Jahren eine Pflichtstation für alle, die bei Zeppelin im Service arbeiten. Dort befindet sich das zertifizierte Schulungszentrum von Zeppelin, das theoretische und praktische Grundlagen vermittelt. Wo auch immer an die 700 Servicetechniker im Außen- und Innendienst in ganz Deutschland im Einsatz sind: Sie müssen regelmäßig ihr Wissen auffrischen, um sich weiterzubilden. Sei es, weil der Gesetzgeber es erfordert, oder weil neue Baumaschinen von Caterpillar im Markt eingeführt werden.

Aktionstage zeigen Aufbereitungstechnik an zwei Standorten

Kuhn Baumaschinen lädt ein: Im Juni und Juli stehen Aktionstage in zwei Gewinnungsbetrieben an. Im Einsatz zu sehen sind McCloskey-Maschinen im Live-Einsatz. Alle an Aufbereitungstechnik Interessierten kommen voll auf ihre Kosten. Beide Events finden jeweils freitags und samstags statt, sodass Besuchern genug Zeit fürs eigene Tagesgeschäft bleibt.

Vereint gegen Lärm am Bau!

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) setzen gemeinsam ein Zeichen und haben mehr Anstrengungen beim Thema Lärmschutz auf Baustellen angekündigt.

BIV hat in Hohenschwangau getagt

Es war die erste Mitgliederversammlung eines MIRO-Landesverbandes im Jahr 2024: Vergangene Woche hat der Bayrische Industrieverband Baustoffe, Steine und Erden (BIV) zu Füßen von Schloss Neuschwanstein seine diesjährige Mitgliederversammlung (MGV) abgehalten.

Fünfköpfiges Team festigt Vorreiterrolle

Gerald Hanisch (l.) hat sich aus dem operativen Geschäft der RM Group zurückgezogen und konzentriert sich ausschließlich auf seine Rolle als Eigentümer, wird aber weiterhin die RM Group repräsentieren und als Gründer das Gesicht nach außen sein. An seine Stelle als CEO trat Günther Weissenberger (r.).

„Neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung“

Die LIG GmbH setzt weiterhin auf technologische und wirtschaftliche Synergien und stärkt ihr Angebot: Über die gemeinsame Tochtergesellschaft RBG haben die Unternehmensgruppe LIG mit dem Partner Custos 50 % der Anteile an dem weltweitbekannten Hersteller von Zweiwellen-Zerkleinerern Arjes erworben. Die Partnerschaft zwischen LIG und Arjes unterstreicht damit die langjährige Verbundenheit und markiert einen bedeutsamen Meilenstein für beide Unternehmen. Thomas Hayn (Foto), geschäftsführender Gesellschafter von Arjes, sieht darin „neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung“ und freut sich darauf, „unsere Expertise im Bereich der Zweiwellentechnologie gemeinsam mit der LIG weiter auszubauen und damit unseren Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und nachhaltigen Ressourcennutzung zu leisten.“

Neuer Marktplatz für Gebrauchtes und Neues

Nach rund einem Jahr Laufzeit öffnet sich der MTS-Gebrauchtmaschinenmarkt Baumaschinen 365 neben den bewährten Produktlösungen des Hayinger Automatisierungs- und Digitalisierungs-Unternehmens ab sofort auch Fabrikaten anderer Hersteller. Die Plattform wird damit zu einem realen Marktplatz, auf dem jeder gebrauchte und neue Bautechnologien finden und verkaufen kann. Regelmäßige Preis-Aktionen runden das neue Angebot ab.

Der erste Backenbrecher von Rubble Master

Mit dem innovativen RM J110X mit Hydraulik- oder Hybridantrieb bereichert das Linzer Unternehmen seine Produktpalette, eröffnet Kunden neue Geschäftsfelder und läutet die Zukunft des Steinbruchs ein.

Swecon Gruppe tritt Science Based Targets Initiative bei

Die Swecon-Gruppe unternimmt den nächsten Schritt auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Das Unternehmen setzt sich wissenschaftlich fundierte und ehrgeizige Ziele für eine Netto-Null-Wertschöpfungskette bis spätestens 2045. Verbunden damit ist eine signifikante Emissionsreduktionen bis 2030. Um den Fortschritt transparent zu machen, schließt sich die Swecon Gruppe nun der Science Based Targets Initiative an.

Liebherr: Geschäftsjahr 2023 mit erneutem Rekordumsatz

Die Firmengruppe Liebherr hat das Jahr 2023 erneut mit einem Rekordumsatz von 14.042 Mio. Euro abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen somit ein Umsatzwachstum von 1.453 Mio. Euro oder 11,5 %.

Maßnahmen gegen UV-Strahlung und Hitze jetzt planen

Bereits ab März kann die ultraviolette (UV) Strahlung der Sonne intensiv sein und damit Beschäftigte im Freien schädigen. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig Schutzmaßnahmen zu ergreifen und sich schon jetzt auf die sonnigen und heißen Sommermonate vorzubereiten. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) klärt über wirksame Maßnahmen auf.

Festakt zur Taufe des Gestein des Jahres

An diesem Freitag ist es soweit: Der Suevit, das Gestein des Jahres, wird getauft. Das geschieht an zwei Orten: im Ries-Krater-Museum Nördlingen und im Steinbruch Aumühle bei Oettingen.

Transformation in und durch die Krise

Christine Grotz, Geschäftsführende Gesellschafterin von Weber-Hydraulik (Foto), stieg 2017 ungeplant in die Geschäftsführung des Unternehmens ein, das ihr Großvater 1939 gründete. Misswirtschaft durch familienfremde Geschäftsführer hatten den Hydraulikspezialisten in eine ernstzunehmende Schieflage gebracht. Gleichzeitig mit der wirtschaftlichen Sanierung leitete Christine Grotz einen Kulturwandel ein, der bis heute andauert.

Bereit für den europäischen Markt

Rokbak, Hersteller von knickgelenkten Dumpern mit Wurzeln in Ohio, möchte vermehrt in Europa Fuß fassen. Vor allem Deutschland und Frankreich hat die Volvo-Tochter im Blick. Der Mann vor Ort ist Paul Culliford, Rokbaks regionaler Verkaufsleiter EMEA.

Intermat: neuer Fünfzigtonner für die Gewinnung

Der japanische Kettenbagger-Spezialist Kobelco stellt auf der Pariser Intermat (24. bis 27. April 2024) seinen schweren Kettenbagger Kobelco SK520LC-11E vor. Das Modell mit neu gestaltetem Oberwagen ersetzt den bisherigen SK500LC-11 und zeichnet sich durch ein höheres Betriebsgewicht, mehr Leistung und Drehmoment sowie verbesserte Arm- und Schaufelkräfte aus.

HD Hyundai führt Hydraulikhämmer der Serie HRB ein

HD Hyundai erweitert die Vielseitigkeit und Produktivität seines umfangreichen Sortiments an Mobil- und Raupenbaggern mit der Einführung einer Reihe schallgedämpfter Hydraulikhämmer. Die Hämmer der HRB-Serie sind vollgepackt mit Merkmalen für viel Leistung und eine garantierte hohe Schlagenergie.

Breiter aufgestellt in Form und Einsatz

Die EAG Einfach Aufbereiten GmbH (EAG) präsentiert auf der Ifat (13.-17. Mai, München) das Ergebnis aus der Erfahrung einiger hundert Siebanlagen – die Weiterentwicklung des kleineren Modells Baustoff-Recyclingsieb SBR 3. Seit 2019 ist die für den Einsatz im Straßen-und Tiefbau konzipierte Siebanlage auf dem Markt. Zum Großteil im Einsatz zur Aufbereitung von Straßenaufbruch, Aushub, Boden und Mineralgemischen. Mit einigen konstruktiven Änderungen ist es dem Hersteller aus Dresden nach eigenen Angaben gelungen, das Einsatzspektrum zu vergrößern.

Attraktives Paket geschnürt

Der exklusive Vertriebs- und Servicepartner von Caterpillar-Baumaschinen in Österreich bietet das Zeppelin-typische Programm. Zusammen mit Anwendern werden die Gegebenheiten für den jeweiligen Einsatz analysiert, um Maschinenentscheidungen zugunsten der Produktivität perfekt zu treffen. Wartungen und Reparaturen der Geräte sind in allen fünf österreichweiten Niederlassungen als auch vor Ort möglich. Hinzu kommen ein umfassender Service über unterschiedliche Serviceverträge sowie individuelle Finanzierungsangebote und einiges mehr.

Innovation in Aktion

Auf dem Stand G31 präsentiert Zandt cargo acht Exponate aus seinem Produktprogramm.  Auf dem 400 m² großen Messestand werden Anhänger für Schwerlast, Erdbau, Entsorgung und Materialumschlag ausgestellt.

Leistungselektronik nach Maß

Power Speichersysteme für den On- und Off-Grid Bereich sind das Kernelement bei Xelectrix. Dazu gehören eigenentwickelte Leistungselektronik und Elektronikbauteile, ein aktives Batterie-Management-System und Energie-Management-System-Konzepte, mit denen eine Vielzahl an Industrien effizient arbeiten können.

Nichts geht ohne gute Ausrüstung

Die Kompetenz des Spezialisten Winkelbauer in der Herstellung von qualitativ hochwertigen und langlebigen Baumaschinenausrüstungen beruht auf dem Können, hochverschleißfeste und zähfähige Stähle zu schweißen. Eine Fähigkeit, die der Anbieter perfektioniert hat. Bis zu 6000 t Stahl werden jährlich in der Produktion bearbeitet, wobei nicht die Masse zählt, sondern vielmehr die Bearbeitung besonders anspruchsvollen Materials.

Eigenes plus Ergänzungen

Das österreichische Unternehmen Wimmer entwickelt und produziert innovative Anbaugeräte für Hydraulikbagger in den Bereichen Erdbewegung, Tunnelbau, Steinbruch, Abbruch und Recycling. Außerdem ist der Anbieter seit über 30 Jahren Spezialist in der Bohrtechnologie. Einzelbohranlagen mit Spaltgeräten und/oder Spreng- und Ankerbohrungen, sowie Imloch-Bohranlagen werden in Salzburg gefertigt. Bei Reihenbohranlagen für die Blocksteinindustrie gilt Wimmer mittlerweile als Weltmarktführer.

Wenn es ganz genau sein muss…

Sitech ist in Österreich exklusiver Vertriebs- und Servicepartner von Trimble in den Bereichen Maschinensteuerung, Bauvermessung sowie Baustellen-Management-Lösungen und bietet umfassende, digitale Ingenieurleistungen an. Mit österreichweit mehr als 800 betreuten Maschinensteuerungs- und Bauvermessungssystemen ist Sitech die mit Abstand stärkste Vertriebsorganisation in den relevanten Bereichen des Landes.

Generalhändler mit Zusatzkompetenzen

Mörtlbauer Baumaschinen, Vertragshändler für Hyundai Baumaschinen, deckt in Österreich die Verkaufsgebiete Oberösterreich, Salzburg und Tirol ab. Darüber hinaus ist die Firma auch Hyundai-Ansprechpartner für Interessenten im süddeutschen Raum. Hinzu kommt die Vertragshändlerschaft für SkanCraft Anbauwerkzeuge.

Mit fortschrittlichen Systemen unterwegs

Als robuster und innovativer Partner im Bau- und Kommunalbereich hat JCB Tractechnik leistungsfähige Bagger, Radlader und Teleskoplader im Programm. Die Fahrzeuge sind mit fortschrittlichen Systemen ausgestattet, die nicht nur die Produktivität steigern, sondern auch die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöhen und zur Nachhaltigkeit beitragen.

Neue Ladungssicherung namens Hebelfix

Neben den bisherigen Zurrratschen und der pneumatischen Ladungssicherung für die Absetzmulden „Behälter-Transportanhänger BTA“ stattet HKM diese nun auch mit dem HKM Hebelfix aus. Kunden profitieren damit von einer laut Hersteller einzigartigen Kombinationsmöglichkeit in der Wahl der Ladungssicherung.

Verfügbarkeit und Flexibilität aus einer Hand

Als einer der größten Anbieter im Bereich Mieten, Kaufen und Service im Bereich Bauequipment unterstützt HKL die Nutzer beim Projekterfolg. Versprochen werden einfache Mietvorgänge, transparente Abläufe und höchste Zuverlässigkeit.