×
  • Übersicht
  • Maschine
  • Mensch
  • Mehr

Zeppelin: Neuer Niederlassungsleiter in Freiburg

Von der Pike auf oder von Ausbildung bis zur Übernahme der ersten Führungsposition in zehn Jahren: Konsequent hat Marc Kallies seinen Karriereweg bei Zeppelin seit 2012 bis heute fortgesetzt. Diesen Oktober übernahm er die Leitung der Niederlassung in Freiburg und hat diese Aufgabe von Jürgen Blattmann übernommen, der zum 1. November den geplanten Vorruhestand beginnen wird.

Schüttflix: Zwei neue Geschäftsleiter stärken regionalen Vertrieb

Seit dem 15. Oktober unterstützt Dennis Weller als Geschäftsleiter für die Region Süd-West das Logistik-Startup. Der gelernte Diplom-Geologe mit ausgewiesener Recycling-Kompetenz wird künftig das Geschäft zwischen Mannheim und Konstanz, Karlsruhe und Stuttgart bis nach Ulm voranbringen.

Reclay: Übernahme sämtlicher Anteile an finnischer Beratungsgesellschaft

Als internationales Dienstleistungsunternehmen im Bereich Umwelt- und Entsorgungsmanagement hat Reclay sämtliche Anteile der finnischen Beratungsgesellschaft FinnLoop Oy übernommen. Erst kürzlich hatte die Unternehmensgruppe, zu der Reclay gehört, auch die Hauptanteile des finnischen Recyclingsystems erworben. Die weitere Professionalisierung des Beratungsgeschäftes ist nun der nächste strategische Schritt auf dem finnischen Markt.

Hannoveraner Wertstoffzentrum: QUBA-Qualitätssiegel für nachhaltige Entsorgung

Die QUBA verleiht dem Hannoveraner Wertstoffzentrum als einer der ersten Betriebe in Niedersachsen das Siegel für qualitätsgeprüfte recycelte Baustoffe.

bvse: Altreifen abgefahren innovativ: Vom Auto in den Kuhstall

So geht Kreislaufwirtschaft: Seit 20 Jahren sorgt Gummirecyclingspezialist KRAIBURG mit einem hochwertigen Produkt aus Altreifenmaterial dafür, dass es in europäischen Kuhställen „rund läuft“.

AZuR: K 2022: Networking für eine nachhaltige Circular Economy

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) zieht eine positive Bilanz ihres Auftritts auf der K 2022 in Düsseldorf. Der AZuR-Stand erfreute sich reger Nachfrage von Fachbesuchern unterschiedlicher Branchen aus aller Welt. Im Fokus standen die innovativen, vielfältigen Recyclingmöglichkeiten von Altreifen – von der professionellen Runderneuerung über die stoffliche Verwertung zu Produkten aus Gummimehl und Gummigranulat (ELT) bis hin zur Pyrolyse und Devulkanisation.

Meiller: Flott mit Schrott

Mit knapp 100 Lkw übernimmt die Emsdettener Lohmann-Gruppe erfolgreich Recycling- und Entsorgungsdienstleistungen im Nordwesten der Republik und vertraut dabei ausschließlich der Meiller-Technik.

Kleemann: Sinnvolle Erweiterungen mit Spective Connect

Das intuitive Bedienkonzept Spective umfasst verschiedene Komponenten, die optimal aufeinander abgestimmt sind und den Maschinenbediener während des gesamten Arbeitstages begleiten. Die digitale Erweiterung Spective Connect steht nun auch für weitere Kleemann Brechanlagen zur Verfügung.

Wieland: Hochmodernes Kupferrecyclingzentrum in Deutschland

Anfang Oktober verkündete Wieland eine Investition von 80 Millionen Euro in ein neues Kupferrecyclingzentrum an seinem deutschen Hauptproduktionsstandort in Vöhringen. Die Erweiterung der jährlichen Recyclingkapazität um rund 80kt ist ein wichtiger nächster Schritt in der Strategie des Unternehmens, seine Recyclingkapazitäten global auszubauen. Mit der für Anfang 2025 geplanten Inbetriebnahme wird die Recyclingquote von Wieland weltweit durchschnittlich 80% erreichen.

VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE): Neues Online-Tool „Recyclinggerechtes Konstruieren im Bauwesen“

Wie lässt sich recyclinggerechtes Bauen umsetzen? Mit steigender Knappheit von Baustoffen wird Materialeffizienz und Kreislaufwirtschaft in der Baubranche immer wichtiger. Die Recyclingfähigkeit von Gebäuden wird schon in der Planung festgelegt. Das neue kostenlose Online-Tool „Recyclinggerechtes Konstruieren im Bauwesen“ des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt Strategien, Werkzeuge und Beispiele aus der Praxis.

Cyrkl: Online-Marktplatz für Sekundärrohstoffe und Abfälle

Die EU produziert jährlich über 2 Mrd. Tonnen Abfall (Quelle: Eurostat). An Sekundärrohstoffen sollte es demnach nicht mangeln. Doch das entspricht leider nicht der Realität: Viele Einkäufer und Aufbereitungsanlagen erfahren einen Engpass von Sekundärrohstoffen.

Fraunhofer-Institut zieht positive Ökobilanz: Runderneuerte Reifen versus vergleichbare Neureifen

Nach einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) verursachen rund erneuerte Reifen in der Fertigung über 60 Prozent weniger CO2-Emissionen als qualitativ vergleichbare Neureifen.

Zeppelin-Cat: Elektro-Power für die nachhaltige Baustelle

Auf der bauma 2022 im Oktober in München zeigt Caterpillar erstmals zusammen mit Zeppelin vier batterieelektrische Prototypen besonders häufig eingesetzter Baumaschinen – den Minibagger Cat 301.9, den mittelgroßen Bagger Cat 320, den mittelgroßen Radlader Cat 950 GC und den kompakten Radlader Cat 906.

VDMA- MiC 4.0: Machines in Construction entwickelt Datenschnittstelle

Der neue MiC 4.0 BUS ermöglicht einfachere Arbeitsprozesse durch  barrierefreien und direkten Datenaustausch zwischen Anbaugeräten und Baumaschinen.

Rotar: Erstmals auf der bauma: Neue Stahl- und Schrottschere RSS 100 X

Mit der neuen Stahl- und Schrottschere RSS 100 X präsentiert Rotar auf der diesjährigen bauma den „großen Bruder“ der bekannten Rotar RSS 100. Damit wird die bewährte RSS-Serie nach oben hin erweitert.

Ritchie Bros.: Die Geschichte einer Transformation

Auf der bauma präsentiert Ritchie Bros. seinen Weg vom Auktionshaus zum Marktplatz für Branchen-Insights, Dienstleistungen und Verkaufslösungen.

Designwerk: Leistungsstarke Elektro-Lkw für die Mobilitätswende

Seit 2008 treibt die Designwerk Technologies AG aus Winterthur die Elektromobilität erfolgreich voran. Dabei hat es sich von einem Start-up zu einem umfassenden Anbieter für die Elektromobilität rund um Nutzfahrzeuge entwickelt. Anfang September haben die Schweizer mit dem ersten vollelektrischen Lowliner einen weiteren Meilenstein in der Elektromobilität gesetzt.

Komptech: Höhere Wertschöpfung bei gemischten Abfällen

Siedlungsabfälle haben ein hohes Recyclingpotenzial. Doch die Steigerung ihrer stofflichen und energetischen Verwertung stellt Anlagenhersteller und Abfallverarbeitungsunternehmen vor Herausforderungen.